Stephanie Haiber

*16. Februar 1973 in Heilbronn (Baden-Württemberg)

Die deutsche Radio- und Fernsehmoderatorin Stephanie Haiber absolvierte nach ihrem Abitur ein journalistisches Volontariat bei der Regionalzeitung „Heilbronner Stimme“ und dem regionalen Privatsender „Radio Regional“, der später zu „Radio Ton“ umbenannt wurde. Danach zog sie nach Mannheim, wo sie für den Sender „Radio Regenbogen“ moderierte. Die längste Zeit ihrer Hörfunkkarriere verbrachte sie bei der Popwelle SWR3, wo sie ab 1999 vierzehn Jahre lang sowohl Morgen- als auch Nachtsendungen moderierte und Popstars wie James Blunt und Bon Jovi kennenlernte. Zu den bekanntesten Sendungen gehörten „Club“, „Bis Zwölf“ und „Luna“. Anschließend setzte sie ihre Karriere als Hauptnachrichtensprecherin bei SWR Aktuell Baden-Württemberg fort und arbeitete als Korrespondentin und Moderatorin bei Wahlsendungen, darunter die Bundestagswahlen 2013 und 2017. Für SWR3 moderierte sie auch Musikveranstaltungen und war als DJane auf der Bühne. Privat ist Haiber zwei Mal geschieden und Mutter einer 2004 geborenen Tochter, mit der sie in Baden-Baden lebt.

Bewerten
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]