Musik und Film im Netz

Geschichte der Musik
Musik begleitet die Menschheit von Anbeginn. Bereits in der Steinzeit produzierten die Menschen Töne, die sie sowohl ihren Kehlen als auch frühen Instrumenten entlockten. Die ältesten Musikinstrumente, die je gefunden wurden, waren etwa zehn Flöten, die rund 40.000 Jahre alt sind. Die 20 Zentimeter langen Instrumente wurden aus Vogelknochen und dem Elfenbein von Mammuts hergestellt. Es ist allerdings zu vermuten, dass es bereits vorher Trommeln gab, die aus Holz und Tierhäuten gefertigt wurden. Aufgrund ihres Materials blieben sie leider nicht über Tausende von Jahren erhalten. weiterlesen >>>

  • Geschichte der Country-Musik
    „I walk the line“, sang der König der „Country“-Musik, Johnny Cash, der als vorheriger Gospel-Sänger noch etliche Absagen bekam, wenn er mit seiner Gitarre aufkreuzte. [>>>]
  • Geschichte der Popmusik
    „Populär“ ist ein Begriff, den man bis in das 17. Jahrhundert zurückverfolgen kann. Bereits 1765 hatte Johann Gottfried Herder eine Sammlung an schottischen und englischen [>>>]
  • Geschichte der Punkmusik
    In den frühen Siebzigern traf sich die Szene im „CBGB“, dem einschlägigen Konzert-Club der New Yorker „Punk“-Generation, inmitten von Manhattan. Dort standen dann „Punk“-Größen wie [>>>]
  •  Geschichte des Rap
    Schon lange Zeit, bevor der Rap seinen Weg nach Amerika fand, entstanden bereits Richtungen, aus denen sich der Rap letztendlich entwickelte. Die eigentlichen Wurzeln führen [>>>]
RSS Musik-News
  • ROLLING STONE hat gewählt: Der beste Bassist aller Zeiten ist James Jamerson
    Ohne die tiefen Töne geht eben nichts. ROLLING STONE hat die 50 wichtigsten Bassistinnen und Bassisten aller Zeiten gewählt – und Motown-Legende James Jamerson als Nummer eins gekrönt.„Der Bass legt das Fundament“ – so formulierte die US-amerikanische Session-Legende Carol Kaye die elementare Rolle von Bassistinnen und Bassisten in Bands. Auch wenn er in der Regel […]
  • „The Walking Dead“-Schauspieler David Morrissey: Gouverneur ist härter als Negan und Alpha
    In Staffel drei war „der Gouverneur“ der Antagonist, tötete sowohl den Farmbesitzer Hershel als auch den Jäger Merle. David Morrissey hält seinen Bösewicht für den größten der SerieIn einer „The Walking Dead“-Diskussionsrunde im Rahmen der Wizard World Virtual Experiences betonte der britische Schauspieler David Morrissey vor wenigen Tagen, wie stark sein Serien-Charakter als „Gouverneur“ sei. […]