Michael Saunders

Der deutsche Fernsehmoderator und Journalist Michael Saunders wurde am 22. Februar 1966 als Sohn eines Briten und einer Deutschen geboren. Er wuchs unter anderem in Nordrhein-Westfalen auf. Während er ein Studium der Politikwissenschaften in Baden-Württemberg absolvierte, kam er 1987 zum ersten Mal in Kontakt mit dem Rundfunk. Er gewann damals einen Moderatorenwettbewerb, der vom damaligen Süddeutschen Rundfunk (heute Südwestrundfunk) ausgetragen wurde. Daraufhin moderierte er erstmals beim SDR3, wo er seine journalistische Ausbildung begann. Im Anschluss arbeitete für den SDR als Nachrichten-Redakteur beim Hörfunk, bevor er 1998 zum Fernsehen wechselte. Dort moderierte er die Landesnachrichten des SWR-Fernsehens („SWR Aktuell“) und erlangte Bekanntheit als „Börsenmann“. Seit Ende 2008 ist er außerdem für den SWR 4 BW tätig, wo er regelmäßig wieder mehrere Hörfunk-Sendungen mit unterschiedlichen Themen moderiert. Wann er moderiert, kann man auf seiner Homepage www.michaelsaunders.de nachlesen. Normalerweise finden seine Sendungen vormittags am Samstag statt.

Bewerten
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]