Marianne Rosenberg

Marianne Rosenberg wurde am 10.3.1955 in Berlin geboren und gilt als eine der vielschichtigsten Künstlerinnen Deutschlands. Bereits in jungen Jahren erlangte sie mit Titeln wie „Er gehört zu mir“ und „Marleen“ große Bekanntheit als Schlagersängerin.
Nach unzähligen Auftritten und der Veröffentlichung zahlreicher Alben kehrte Marianne Rosenberg dem Deutschen Schlager den Rücken und wandte sich in den 1980er Jahren dem Bereich der Neuen Deutschen Welle zu, wo sie unter anderem mit Rio Reiser zusammenarbeitete.
In den 1990er Jahren fand sie ihr neues musikalisches Zuhause im Genre der Popmusik.
Außerdem wirkte sie im Laufe ihrer langen Karriere an Soundtracks für Film und Fernsehen mit und arbeitete nicht nur als Moderatorin und Synchronsprecherin, sondern auch als Buchautorin. 2006 veröffentlichte Rosenberg ihre Autobiografie unter dem Titel „Kokolores“. 2011 war sie Mitglied der Jury der deutschen Castingshow Deutschland sucht den Superstar.
Marianne Rosenberg lebt in einer Beziehung mit ihrem Manager Michael Klöckner, mit dem sie auch einen Sohn hat.

Bewerten
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]