Ellen Ehni Steckbrief

*1. August 1973 in Heidelberg

Ellen Ehni, die zahlreiche Sendungen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens moderiert, ist eine Journalistin für Rechtsthemen und Leiterin der WDR-Chefredaktion. Zunächst studierte Ellen Ehni deutsches und französisches Recht in Köln und Paris, dem schloss sie das juristische Staatsexamen an der Humboldt-Universität Berlin an. Im Weiteren entschied sie sich fürs Fernsehen. Ihre ersten journalistischen Erfahrungen sammelte Ehni während eines Volontariats beim NDR, wo sie “NDR aktuell” sowie die Nachrichtensendungen “Tagesschau” und “Tagesthemen” moderierte. Im Jahr 2004 erfolgte ein Wechsel zum WDR, dort betreute sie juristische Themen mit den Sendungen “ARD Ratgeber Recht”, “Markt” sowie “Plusminus”. Nach einer fünfjährigen Phase als Fernsehkorrespondentin der ARD in Paris übernahm sie 2012 die Regie für die Programmgruppe “Wirtschaft und Recht” (Köln). Bei den “Tagesthemen” ist sie für den Bereich DeutschlandTrend zuständig. Seit Januar 2017 führt Ehni die Programmgruppe “Zeitgeschehen, Europa und Ausland” und ist seit 2018 Chefredakteurin des WDR-Fernsehens.