Susanne Daubner

*26. März 1962 in Halle/Saale

Susanne Daubner ist eine deutsche Nachrichtensprecherin und Fernsehmoderatorin. Nach Abschluss der Schule mit dem Abitur startete sie zunächst eine kaufmännische Ausbildung. Danach erlernte sie beim Rundfunk der DDR den Beruf der Moderatorin und wurde dort ab 1987 als Nachrichtensprecherin und Moderatorin eingesetzt. Nach erfolglosen Versuchen der Stasi (Ministeriums für Staatssicherheit) Susanne Daubner für eine Anstellung zu gewinnen, floh sie aus der DDR und arbeitete fortan als Nachrichten- und Programmsprecherin für den Sender „Freies Berlin“. Ab dem Jahr 1992 war sie für den Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg tätig, ehe sie 1997 zum Sender „Freies Berlin“ zurückkehrte. Seit Januar 1999 gehört sie zu den ARD-Tagesschau-Sprechern und konnte so deutschlandweite Bekanntheit erlangen. Susanne Daubners Ehe wurde im Jahr 2000 geschieden. Aus dieser Ehe ging 1990 ein Kind hervor.