Jan Fedder

*14. Januar 1955 in Hamburg

Jan Fedder war ein Schauspieler, der 1969 in einer Folge der Serie „Reisedienst Schwalbe“ sein Debüt vor der Kamera feierte und ab Ende der 1970er Jahre regelmäßig in TV-Filmen („Unser Mann vom Südpol“, „Meine Tochter und der Millionär“ und andere) und TV-Serien mitwirkte. Durchgehende Rollen übernahm er in den Serien „Neues aus Büttenwarder“ und „Großstadtrevier“ sowie in der Reihe „Der Hafenpastor“. Darüber hinaus war er in zwei Tatort-Folgen und in einigen Kinofilmen („Das Boot“, „Didi – Der Experte“, „Soul Kitchen“ und andere) zu sehen. 2006 erhielt er für seine schauspielerische Leistung in dem TV-Film „Der Mann im Strom“, in dem er die Hauptfigur verkörperte, den Deutschen Fernsehpreis.
Fedder verstarb am 30. Dezember 2019 an den Folgen eines Krebsleidens.

Bewerten
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]