Arch Enemy

Die schwedische Band „Arch Enemy“ wurde 1996 in Halmstadt gegründet. Die Mitglieder der Melodic-Death-Metal-Band präsentierten im ihr Debütalbum „Black Earth“ im gleichen Jahr und waren damit vor allem in Schweden und Japan erfolgreich.
Der Erfolg in Europa und auch in den USA folgte mit ihrem Album „Stigmata“ im Jahr 1998. Es folgten einige Tourneen weltweit, und die Band spielte unter anderem auf dem Beast Feast 2002 in Japan, neben Slayer und Motörhead.
Durch die wechselnden Bandmitglieder im Laufe der Jahre hatten sich verschiedene Schwerpunkte in den Songs manifestiert, doch selbst eine Frontfrau (was in der Death-Metal-Szene ungewöhnlich ist) wurde von der breiten Masse der Fans akzeptiert.
Ihr bisher letztes und zehntes Album mit dem Namen „Will to Power“ erschien im September 2017, und brach damit alle bisherigen Rekorde der Band und machte sie zu einer weltweit bekannten Death-Metal-Band.

Bewerten
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]