Ulrich Matthes

Ulrich Matthes wurde 1959 in West-Berlin geboren und ist als Schauspieler sowie Synchron- und Hörbuchsprecher bekannt. Seine erste Bühnenerfahrung sammelte in Krefeld, Mönchengladbach, Düsseldorf und München. Sein Lehramtsstudium der Anglistik und Germanistik brach er ab. Seit 2004 ist er Mitglied des Ensembles am Deutschen Theater. 2005 und 2008 wurde er in der Zeitschrift “Theater heute” zum Schauspieler des Jahres gewählt. Er erhielt zahlreiche Preise für seine schauspielerische Leistung, unter anderem den FAUST Theaterpreis für “Onkel Wanja”, den Grimme Preis und die Goldene Kamera für den Tatort “Im Schmerz” sowie den Preis der Deutschen Fernsehakademie für “Bornholm Straße”. 2018 zeichnete ihn die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste für den Film “Fremder Feind” aus. Ulrich Matthes ist Präsident der Deutschen Filmakademie.

Bewerten
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]