Fler

Fler, mit bürgerlichem Namen Patrick Losensky, wurde am 3. April 1982 in Berlin geboren. Er begann seine musikalische Karriere in den späten 1990er Jahren und wurde schnell zu einer prominenten Figur in der deutschen Rap-Szene.
Seinen Durchbruch hatte Fler als Teil der Gruppe Aggro Berlin, die in den frühen 2000er Jahren maßgeblich zum Aufstieg des deutschen Hip-Hop beitrug. Mit Alben wie “Aggro Ansage Nr. 1” und “Carlo Cokxxx Nutten” erlangte er rasch Bekanntheit.
2004 veröffentlichte Fler sein erstes Soloalbum “Neue Deutsche Welle”, das ihm weitere Popularität und Anerkennung einbrachte. Es folgten weitere Alben wie “Fremd im eigenen Land” (2005) und “Airmax Muzik” (2008), die seine Position in der deutschen Rap-Szene festigten.
Fler ist bekannt für seinen harten Rapstil und seine kontroversen Texte, die oft soziale und politische Themen ansprechen. Er hat im Laufe seiner Karriere mit verschiedenen anderen Künstlern zusammengearbeitet und auch als Produzent gearbeitet.
Neben seiner Musikkarriere ist Fler auch als Unternehmer aktiv und besitzt sein eigenes Modelabel sowie andere Geschäftsinteressen. Er war auch in verschiedenen Reality-TV-Shows und Dokumentationen zu sehen und hat eine große Fangemeinde um sich geschart.
Trotz einiger Kontroversen und Rückschläge in seiner Karriere bleibt Fler eine einflussreiche Figur in der deutschen Rap-Szene und hat mit seiner Musik und seinem Auftreten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bewerten