No Remorse

Preis: €20.25
Die Produktpreise und Verfügbarkeit sind genau wie der % s freibleibend. Jeder Preis und VerfügbarkeitsInformationen über % s die zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden , werden beim auf das Produkt angewendet.
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Hersteller Beschreibung

Von keiner anderen Band gibt es so viele Compilation-Alben wie von Motörhead. Einige von ihnen sind illegal, viele Grauzonen-Exponate, und die meisten dieser Sampler braucht wirklich absolut niemand. Wer sich einen guten Überblick über die goldenen Jahre dieser Rotzrock-Legende verschaffen will und dazu noch ein paar Raritäten abgreifen möchte, sollte sich an No Remorse halten, jenen Output, mit dem die Jungs sich 1984 von ihrem langjährigen Label Bronze loseisten.

Egal, welchen Klassiker man sucht, ob "Ace Of Spades", "Motörhead", "Stay Clean", "Bomber", "Iron Fist", "Metropolis", "Overkill", "No Class" oder "We´re The Road Crew" -- sie alle sind auf diesem 22-Tracker vertreten. Dazu kommen noch vier Songs, die mit dem neuen Vierer-Line-up -- an Lemmys Seite zockten die Gitarristen Phil Campbell und Wurzel sowie Ex-Saxon-Drummer Pete Gill -- aufgenommen wurden. Zwei dieser Tracks, "Snaggletooth" und das debil-genial betitelte "Killed By Death", können es problemlos mit dem Best-of-Programm aufnehmen. Gleiches gilt für "Please Don´t Touch" und "Emergency" von der legendären St. Valentines Day Massacre-EP mit den schmierigen Rotzweibern Girlschool. Wenn´s schon ein Motörhead-Sampler sein soll, dann doch bitteschön dieser. --Michael Rensen

Bewertung schreiben