Musikjahr 1973

Du kommst hier nicht rein
Das Musikjahr 1973 begann mit der Absage japanischer Behörden für Mick Jagger. Dieser hatte ein Visum beantragt, welches aber aufgrund verschiedener Drogendelikten aus dem Jahr 1969 nicht ausgestellt wurde. Der Verwehrte Antrag sorgte für einen abrupten Abbruch der Pläne der „Stones“. Die geplante Japan-Tournee fiel damit ins Wasser. In den USA feierte unterdessen die Band „Aerosmith“ einen gelungenen Einstieg ins Musikgeschäft. Das gleichnamige Album verkaufte sich gut und sorgte dafür, dass die Gruppe ein fester Bestandteil der Charts wurde. Schlecht hingegen erging es Jimi Hendrix Manager Michael Jeffery, der bei einem Flugzeugunglück ums Leben kam. Er war gerade auf dem Weg von Mallorca nach England. Auch alle anderen Passagiere an Board kamen ums Leben. Paul McCartney machte anderweitig Schlagzeilen mit einer Strafe in Höhe von 240 Millionen US-Dollar, die er dafür zu zahlen hatte, dass er heimlich Marihuana auf seiner schottischen Farm anbaute.

“Led Zeppelin“ und die „Beatles“
Zwei echte Hinhörer waren die neuen Veröffentlichungen von „Pink Floyd“ und „Led Zeppelin“. Während „Floyd“ die Fans mit „The Dark Side of the Moon“ begeisterte, beglückten „Led Zeppelin“ mit ihrem Album „Houses of the Holy“. Im April brachte dann Capitol Records zwei Kollektionen von den „Beatles“ und ihren Größten Hits auf den Markt. Die Werke mit den Namen „The Beatles 1962 - 1966“ und „The Beatles 1967 – 1970“ wurden auch als „Red Album“ und „Blue Album“ gehandelt und sorgten für reges Kassenklingeln bei Capitol Records.

Europa und Nicaragua
Den diesjährigen Eurovision Song Contest gewann Anne-Marie David mit dem Song „Tu te reconnaîtras“. Das Event fand im ehemaligen Gewinnerland Luxemburg abgehalten. Für nicht weniger Aufsehen sorgte Mick Jagger. Dieser stiftet nicht nur die 350.000 US-Dollar Erlös aus dem Benefit-Konzert vom 18. Januar an die Opfer des Erdbebens in Nicaragua, sondern auch noch mal 150.000 US-Dollar aus eigener Tasche.

In Deutschland
In Deutschland taten sich ein paar Jungs zu einer Country-Band zusammen, ohne zu ahnen dass es die
Band vermutlich noch vier Jahrzehnte gibt. Die Band heißt Truck Stop. Gitte trat beim Eurovision Song Contest mit dem Lied "Junger Tag" für Deutschland an und belegte Platz 8.

Und sonst ?
In New York gründen sich eine Band namens "Wicked Lester" die auch Jahrzehnte später als "Kiss" für Furore sorgen wird. Bachman-Turner Overdrive bringen nach 3-jährigem Bestehen der Band ihr erstes selbstbetiteltes Album auf den Markt.
Nach der zeit bei Skid Row und Thin Lizzy bringt Gary Moore sein erstes Soloalbum mit dem Titel "Grinding Stone" auf den markt. Der damalige Außenminister Walter Scheel nahm den Titel "Hoch auf dem gelben Wagen auf, und schaffte es bis in die Charts. Bob Marley veröffentlicht mit The Wailers am 13. April 1973 sein Debütalbum "Catch a Fire". Die Rocklady Suzi Quatro veröffentlicht Ihr erstes Album, das teilweise unter "Suzi Quatro" und teilweise unter "can the can" auf den Markt kam.

Entschuldigung, momentan haben wir keine verf├╝gbaren Produkte hier. Bitte untersuchen Sie die Kategorien auf der linken Seite.