Musikjahr 1972

Alte Bekannte
Zu Ehren von Elvis Presley wurde in Memphis-Tennessee der 51. Süd-Highway in „Elvis Presley Boulevard“ umbenannt. Im Dome in Brighton performten derweil die Jungs von „Pink Floyd“ ihre neuesten Lieder von der Scheibe „Dark Side of the Moon“ live vor Publikum. Die Band hatte mit starken technischen Schwierigkeiten zu kämpfen, während sie das Lied „Money“ spielten. Sie holten die verpatzten Stücke deshalb in der nächsten Nacht nach. Das dazugehörige Album erschien erst ein Jahr 1895 gesundheitsbedingt in den
später. Auch Frank Zappa hatte es mit Problemen zu tun - diese waren allerdings hausgemacht. Aufgrund der obszönen Texte musste Zappa sein Konzert in der Royal Albert Halle in London absagen – besser gesagt: Zappa wurde abgesagt. Paul McCartney feierte derweil sein Debüt mit seiner neuen Band „Wings“. Die Gruppe trat an der Universität von Nottingham in England auf. Die Mitglieder von „Led Zeppelin“ wurden vor ihrem Auftritt in Asien in ihrem Flugzeug eingesperrt. Sie durften dieses nicht wie geplant in Singapur verlassen, weil „den Behörden die Haare der Band zu lang waren“.

Lennon-Manie und der Eurovision Song Contest
Mitte Februar kamen die Fans von John Lennon und Yoko Ono voll auf ihre kosten. Diesen moderierten zusammen über eine Woche lang die Mike-Douglas-Show. Diese trug eine der höchsten Einschaltquoten in der Geschichte davon. Woanders auf der Welt wurde es für einige weiblichen Fans erfreulich, für das betroffene Pärchen selber eher tragisch. Gemeint war die Scheidung von Elvis und Priscilla Presley. Am 25. März fand dann jenseits aller Scheidungsgeschichten der 17. Eurovision Song Contest in Edinburgh, Schottland statt. Die für Luxemburg angetretene Vicky Leandros gewann mit dem Stück „Après Toi“ den ersten Platz und konnte sich in der Usher-Halle einen internationalen Namen machen. Die Single von dem Stück erschien alsbald in ganz Europa in verschiedenen Sprachen. Ex-Beatle Lennon kämpfe derweil weiterhin gegen sein abgelaufenes Aufenthaltsrecht in den USA. New Yorks Bürgermeister John Lindsay unterstütze Lennon und seine Frau Yoko One bei ihrem Kampf mit den Behörden.

Weitere Geschehnisse
Traurig war die Auflösung des offiziellen Beatles-Fanclubs – erfreulich hingegen die Wiedervereinigung von Simon und Garfunkel. Bei einem kurz arrangierten Konzert im Madison Square Garden, gaben die Musiker ein Benefiz-Konzert um den demokratischen Präsidentschaftskandidaten George McGovern zu unterstützen. Auch Elvis tritt zu dieser Zeit im Square Garden auf. Den Abschluss des Musikjahres 1972 machte Diana Ross, die sich entschied neben ihrer musikalischen Karriere auch noch ins Filmgeschäft mit einzusteigen. Ihr Debüt-Film „Lady Sings the Blues“ feiert internationale Erfolge und brachte Ross eine Nominierung zur besten Schauspielerin bei den Oscarverleihungen ein.
Die Sängerin Lale Andersen stirbt am 29.August in Wien. 

Entschuldigung, momentan haben wir keine verf├╝gbaren Produkte hier. Bitte untersuchen Sie die Kategorien auf der linken Seite.