Musikjahr 1947

Die Charts
Das Musikjahr 1947 wurde international besonders von einem Namen gekennzeichnet: Francis Craig.
Hingegen aller Prognosen konnte Craig mit seinem Super-Hit „Near You“ die alten Hasen in den Charts ganz schön alt aussehen lassen. Er hielt sich mit dem Titel über 12 Wochen in den US-Charts, schaffte es in Europa sogar in die Top-90 und überzeugte auch in England und Frankreich. Direkt hinter ihm auf Platz Zwei befand sich James Baskett mit „Zip-a-Dee-Doo-Dah“. Er konnte sich mit dem Titel zwar nicht ganz so lange an der Spitze halten wie Craig, erhielt dafür aber einen Oscar. Dritter in den internationalen Vergleichscharts war Vaughn Monroe mit „Ballerina“. Die ehemalige Nummer-1, Perry Como, schaffte es in diesem Jahr nur auf den fünften Platz. Immerhin errang er mit „Chi-Baba, Chi-Baba“ für drei Wochen die Charts.

Opern und Musicals
Im August feierte Carlo Bergonzi sein Debüt als Professioneller Schauspieler in der Rolle des Schaunrad - in einer Neuaufführung von „La Bohéme“. In der Rolle des weltmännischen Musikers begeisterte Bergozoni die Kritiker und das Publikum. Das Stück wurde in der Arena Argentinia, Catania aufgeführt. Viele der Besucher kamen aus dem Ausland um das Spektakel zu bewundern. Ein Rückschlag für die Welt der Oper und der Musicals war der Rückzug von Enrico De Angelis aus dem Gewerbe. Dieser verließ „Quartetto Centra“, um der Armee beizutreten. Ersetzt wurde er von Lucia Mannucci - ihrerseits Sängerin und Ehefrau des Mitglieds Antonio Virgilio Savona. Auch im Royal Philharmonie Orchester fand eine personelle Umstellung statt. So wurde Jack Brymer erster Klarinettist und leitete damit eine kleine Blütezeit bei der Royal Philharmonie ein.

Musik in Deutschland
In Deutschland feierte man derweil das aufsteigende Talent Willi Stanke. Er und sein Orchester lieferten innovative Interpretationen von anderen Künstlern, fielen aber besonders positiv durch ihre normalen Werke auf. Die Absoluten Lieblinge der Deutschen waren aber die „Comedian Harmonists“ mit ihren Evergreens „Wochenend Und Sonnenschein“ und „Veronica, der Lenz Ist Da“. Beliebtester Solokünstler war Marlene Dietrich. Sie überzeugte mit „Nimm Dich In Acht Vor Blonden Frauen“, „Ich Bin Von Kopf Bis Fuß Auf Liebe Eingestellt“ und „Ich Bin Die Fesche Lola“. Einziger nennenswerter „ausländischer“ Interpret war Lilian Harvey, der mit seinem deutschen Hit „Liebling, Mein Herz Läßt Dich Grüßen“ überzeugen konnte.

Entschuldigung, momentan haben wir keine verf├╝gbaren Produkte hier. Bitte untersuchen Sie die Kategorien auf der linken Seite.