Marlon Roudette Biografie

*5. Januar 1983 in London

 Marlon Roudette ist ein aus England stammender Musiker mit britisch-karibischen Wurzeln, der als Teil des Duos „Mattafix“ international bekannt wurde. Ihr größter Erfolg war ihre Debutsingle „Big City Life“. Nach der letzten Veröffentlichung von „Mattafix“ im Jahr 2008 ist Marlon Roudette nun auf Solopfaden unterwegs und mit seiner Mischung aus Reggae, R'n'B und Hip Hop weiterhin erfolgreich. 2011 veröffentlichte er sein erstes Album „Matter Fixed“ und die Hitsingle „New Age“, die ihm in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1 der Single Charts einbrachte, nachdem der Song durch den Film „What a Man“ von Matthias Schweighöfer bekannt wurde. 2014 erschien sein zweites Album „Electric Soul“. Auch hier gelangte die erste Single „When the Beat Drops Out“ an die Spitze der deutschen Charts. 2015 wurde sein neuester Song „Everybody Feeling Something“ veröffentlicht, für den er mit der Sängerin K Stewart zusammenarbeitete.