Motörhead - March Or die

Preis: €6.99 €4.97
Du sparst: €2.02 (29%)
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Produktbeschreibung

March or Die von Motörhead mit Gastauftritten von Ozzy Osbourne und Slash. Vielleicht deswegen nicht so hart wie sonst. Aber dennoch Mottörhead pur.

Hersteller Beschreibung

MOTÖRHEAD, MARCH OR DIE

1992 probierten Motörhead und das zu jener Zeit zuständige Label Sony Music, die (schon damals) alten Recken als großen kommerziellen Act zu etablieren. Speziell in den USA ging man in die Vollen. Slash (Anfang der Neunziger noch bei Guns'n'Roses) und Ozzy Osbourne gastierten auf der Ballade "I Ain't No Nice Guy", Ted Nugents "Cat Scratch Fever" wurde gecovert, "Hellraiser" stammte vom Soundtrack des gleichnamigen erfolgreichen Horrorfilms, der Titelsong war der ruhigste Track in der gesamten 'Head-History und die Produktion von Peter Solley hatte internationales Format und entlockte besonders den beiden Klampfern Würzel und Phil Campbell einige interessante Details. Dafür gingen auf der anderen Seite ein paar Ecken und Kanten verloren. Schnelle Nackenbrecher sucht man vergeblich und auch die Rock'n'Roller sind etwas glattgebügelter als man es zuvor von Motörhead gewohnt war. Abgesehen vom Fehlen echter Speed-Tracks machen Motörhead jedoch auch auf March Ör Die eine gute Figur. Allerdings in anderen Stilfeldern als den gewohnten Motörhead-Klischees: So hat Lemmy z.B. ein paar feine Hooklines auf Lager und auch die Gitarrenarbeit ist, wie bereits erwähnt, deutlich vielfältiger gestrickt als auf älteren (bzw. späteren) Releases. --Jan Jaedike

Bewertung schreiben