Houses of the Holy

Preis: €10.82
Die Produktpreise und Verfügbarkeit sind genau wie der % s freibleibend. Jeder Preis und VerfügbarkeitsInformationen über % s die zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden , werden beim auf das Produkt angewendet.
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Hersteller Beschreibung

LED ZEPPELIN Houses Of The Holy (1994 issue German 8-track digitally remasteted CD album which was originally released in 1973 and includes the singles Over The Hills And Far Away Dancing Days Dyer Maker and The Crunge housed in the original custom title-stickered jewel case complete with picture / tracklisting booklet)

Beflügelt vom fortwährenden kommerziellen Erfolgs des Albums Led Zeppelin IV nutzte Jimmy Page mit dem Nachfolgewerk von 1973 die Gelegenheit, seine ohnehin schon großartigen kompositorischen Fähigkeiten noch weiter auszubauen. Das Resultat: ein Werk von immensem Sound-Spektrum.

Davon profitierte nicht zuletzt die stets unterbewertete Rhythmus-Sektion um "Thunder-Fist"-Drummer John Bonham und den grundsoliden Bassist John Paul Jones, was insbesondere auf "Dancing Days Are Here Again", "The Crunge" und "Over The Hills And Far Away" zum Ausdruck kommt. Darüber hinaus entpuppte sich Jones mit seinen raffinierten Keyboard-Einlagen auf eher schwermütigen Songs wie "No Quarter" und "The Ocean" als wahre Geheimwaffe. Zudem bewiesen Led Zeppelin mit dem ulkigen "D’yer Ma’ker" mehr Sinn für Humor, als man ihnen jemals zugetraut hätte. --Billy Altman

Bewertung schreiben